Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik

Karolina ist selbst zehnfache deutsche Meisterin in rhythmischer

Sportgymnastik – wer könnte Sie also besser auf diesem Gebiet trainieren?

Die rhythmische Sportgymnastik lebt von der Kombination von verschiedenen

Elementen. Es wird eine Choreographie zur Musik erlernt. Diese kann ohne Geräte oder mit Einsatz von diversen Gymnastik-Geräten wie einem Ball, einem Seil, einem Reifen, etc. erfolgen. Egal in welcher Altersgruppe ist es eine Herausforderung solche Choreographien zu erlernen und vorzustellen, die zeitgleich aber auch jede Menge Spaß macht!

Für Frauen, die keine Choreographie einstudieren möchten, die aber sehr wohl Wert auf Bewegung und ihr Äußeres legen, ist das Bauch-Beine-Po Programm empfehlenswert. Das Programm eignet sich wunderbar für jegliche Altersgruppe, um Abzunehmen und den Körper dabei in Form zu bringen. Mit den Übungen werden Sie ordentlich ins Schwitzen kommen!